„Wir klagen gegen den Bau einer Autoreisezuganlage in Hamburg – Eidelstedt“

Pressemitteilung von Prellbock Altona

Sehr geehrte Damen und Herren,

auch am 09.01.2023 möchten wir Ihnen ein gutes neues 2023er Jahr wünschen!

Bitte beachten sie unsere heutige sehr wichtige Pressemitteilung zum Thema:
„Wir klagen gegen den Bau einer Autoreisezuganlage in Hamburg – Eidelstedt“

Die Klage wurde im Oktober 2022 eingereicht.

Die Klagebegründung wurde jetzt in der ersten Januar Woche 2023 eingereicht.

Michael Jung::

„Wir haben uns zur Klage entschlossen, um unserer Forderung nach der Berücksichtigung von Klima- und Ressourcenaspekten bei Großprojekten Nachdruck zu verleihen.
Es kann nicht sein, dass in Zeiten der Klimakatastrophe ein gut funktionierender, erhaltenswerter Bahnhof stillgelegt und abgerissen wird,
um ihn dann mit viel Aufwand und Ressourcenbedarf, hohen Kosten und schlechterer Funktionalität durch einen Neubau an anderer Stelle zu ersetzen.
Die geplante Verlegung der Autoreisezuganlage von Altona mitten zwischen zwei Wohngebiete in Hamburg-Eidelstedt zeigt deutlich,
dass die Schließung des Bahnhofs in Altona verfehlt ist und ein ums andere überflüssige Projekt
nach sich zieht.“

Lesen Sie die ganze PM in der Anlage

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert