rail blog 265 / Joachim Holstein

Vergessene Zugbindung Über zwei Wochen vor Antritt einer Fernreise flattert mir eine Mail der »DB Reisebegleitung« ins Haus: es gebe eine Fahrplanänderung. Ihr Zug fährt von Hamburg Hbf früher ab. Die neue Abfahrtszeit ist um 16:24 Uhr. Bitte beachten Sie die neuen Zeiten. Es wird leider keine Begründung angegeben, nicht einmal dann, wenn man auf den Button »Aktuelle Informationen hier …

rail blog 265 / Joachim Holstein Mehr

rail blog 264 / Michael Jung

Schein und Wirklichkeit Wenn man ein wenig im Netz surft, findet man manchmal interessante Dokumente, die eher nicht für ein breiteres Publikum bestimmt sind. So eine professionell gestaltete 150-seitige Präsentation, genannt „Driver of a green mobility transition, Deutsche Bahn Autumn Roadshow 2023“ für Investoren, die die Anleihen der Deutsche Bahn AG kaufen sollen. Darin hängt sich die DB als weltweit …

rail blog 264 / Michael Jung Mehr

rail blog 263 / Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21

Kein „Weiter so“ nach angekündigten radikalen Bahn-Mittelkürzungen auch für Stuttgart 21 Kopfbahnhof erhalten, S21-Arbeiten stoppen! Die angekündigte Reduzierung der Finanzmittel für die Bahn bedeutet: Der geplante Pfaffensteigtunnel der transnationalen Gäubahn zum Stuttgarter Flughafen und der geplante neue Schnellzugtunnel im Norden Stuttgarts – beides laut Bahn für den Deutschlandtakt erforderlich – werden auf Jahrzehnte nicht gebaut werden. Das Projekt „Digitaler Knoten …

rail blog 263 / Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 Mehr

rail blog 262 / Johannes Klühspies

Zur Reaktivierung regionaler Bahnstrecken Gastbeitrag von Johannes Klühspies, Prof. Dr. habil. Dr. h.c. für Verkehrsmanagement an der Fakultät Angewandte Wirtschaftswissenschaften (School of Management) der Technischen Hochschule Deggendorf Die neue Studie „Aspekte des Mobilitätsmanagements: Erfolgsfaktoren für die Reaktivierung regionaler Bahnstrecken“ [2024] unternimmt eine umfassende Analyse der Hemmnisse und Chancen aktueller Projekte im deutschsprachigen Raum. Die Studie basiert auf einer Befragung von …

rail blog 262 / Johannes Klühspies Mehr

rail blog 261 / Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21

Wissings Verkehrspolitik: eine Bankrotterklärung Rede von Bernd Riexinger, Mitglied des Deutschen Bundestags Die LINKE, auf der 694. Montagsdemo am 5.2.2024 Liebe Freundinnen und Freunde, sehr geehrte Damen und Herren, es freut mich, dass ich heute wieder einmal hier sprechen darf. Es gibt nach einer turbulenten Haushaltswoche, die die Bahn massiv betrifft – oder besser gesagt trifft, einiges aus dem Bundestag …

rail blog 261 / Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 Mehr

rail blog 260 / Michael Jung

»Koste es, was es wolle« – wie die Überzentralisierung der Betriebssteuerung der DB der Bahn schadet Eine der Hinterlassenschaften der Ära Mehdorn ist die Konzentration der Fahrdienstleiter der DB für das gesamte Streckennetz in 7 Betriebsleitzentralen (BLZ). Die befinden sich in Hannover für den Bereich Nord, in Berlin für die Region Ost, in Leipzig für die Region Südost, in Duisburg …

rail blog 260 / Michael Jung Mehr

rail blog 259 / Joachim Holstein

Neue Barriere in Hamburgs Bussen Die Hamburger Politik möchte, dass man im Stadtgebiet mit öffentlichen Verkehrsmitteln schneller vorankommt. Ein lobenswertes Ziel, ist doch der Zeitverlust gegenüber einer Fahrt mit dem Auto eines der Argumente, warum viele sich in ein mehrere Zehntausend Euro teures, anderthalb bis drei Tonnen schweres Gerät setzen, für das möglichst immer und überall – am liebsten auch …

rail blog 259 / Joachim Holstein Mehr

rail blog 258 / Heiner Monheim

Bahnlandschaften. Vergangenheit und Zukunft der Bahnen Einleitung: die Ausstellung Bahnlandschaften des Kuratoriums für technische Kulturgüter in der Franzenfeste in Südtirol Im Jahr 2017 organisierte das Kuratorium für technische Kulturgüter in Südtirol parallel zum 150. Jubiläum der Brennerbahn in der Franzenfeste eine viel beachtete Ausstellung mit dem Titel »Bahnlandschaften – Zukunft Bahn«. Der Inhalt dieser reichhaltig illustrierten Ausstellung wurde auch veröffentlicht …

rail blog 258 / Heiner Monheim Mehr

rail blog 257 / Joachim Holstein

Kostenloses Auto und Bahn ohne Rabatte Im Bonner »General-Anzeiger« ließ sich Mitte Dezember die Redakteurin Lydia Schauff über das Preisniveau der Deutschen Bahn aus. Schlagzeilenträchtiges Fazit ihrer Fahrkartensuche: Da kann ich auch in die Türkei fliegen Ihre – neudenglisch auch gern als »Rant« bezeichnete – Schimpfkanonade kommt in dem typischen Duktus von Texten daher, die sich mit einer teils leichten, …

rail blog 257 / Joachim Holstein Mehr

rail blog 256 / Michael Jung

InfraGO: Viel heiße Luft und nichts dahinter Mit viel Getöse wurde am 23.1.24 der Zusammenschluss von DB Netz und DB Station&Service zur sogenannten InfraGO in Berlin vor 300 geladenen Gästen in einer pompösen Show der Öffentlichkeit vorgestellt.  Mit hübschen Präsentationen und viel Marketinggeblubber wurde geschickt der Öffentlichkeit alter Wein in neuen Schläuchen verkauft. Vollmundig verkündete der Vorstandschef der DB AG …

rail blog 256 / Michael Jung Mehr

rail blog 255 / Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21

Rede von Jürgen Resch auf der Stuttgarter MoDemo vom 15.1.24 Liebe Freunde des Stuttgarter Kopfbahnhofs, am 15. Mai und am 7. August sowie 4. September habe ich euch hier über den rechtlichen Stand unsere Klage gegen die geplante Kappung der Gäubahn informiert. Trotz aller Versuche des Eisenbahn-Bundesamtes und der Deutschen Bahn AG, die Klage als unbegründet abweisen zu lassen, haben …

rail blog 255 / Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 Mehr

rail blog 254 / Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21

Tom Adler: Anmoderation der MoDemo am 15.1.2024 17:50 Begrüssung Passanten 18:00 Anmoderation Meine Damen und Herren, liebe Freund*innen, da sind wir wieder auf dem immer noch kalten Schlossplatz zur 691. Montagsdemo, danke an Daniele Mazziotti mit E-Piano und Gesang, ich hoffe dass die Finger nicht zu klamm werden und wir uns noch auf einen zweiten Part von Dir freuen können! …

rail blog 254 / Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 Mehr

rail blog 252 / Joachim Holstein

Vom Öresund nach Tirol In diesem Winter gibt es wieder einen Skizug aus dem Süden Skandinaviens in die österreichischen Alpen. Von Malmö aus und mit weiteren Zustiegen nahe Kopenhagen, in Odense, Kolding und Hamburg (!) fährt er via München und Salzburg nach Innsbruck mit Ausstiegen in Bischofshofen, St. Johann im Pongau, Schwarzach-St. Veit, Zell am See, St. Johann in Tirol, …

rail blog 252 / Joachim Holstein Mehr

rail blog 251 / Michael Jung

DB-Stillstandsmanagement jetzt „DB Resale“ –  Gesellschaft zur Verschleuderung öffentlichen Eigentums? Mit dem raschen Zulauf neuer ICE4-Einheiten, die angesichts der Streckensperrungen im Rahmen der Generalsanierung überhaupt nicht in dem Maße benötigt werden, wie sie von der Industrie abgeliefert werden, rangiert die DB beschleunigt alte Zuggarnituren und Lokomotiven aus, die durchaus noch funktionsfähig sind. Diese werden dann bevorzugt auf bestimmten Betriebs- oder …

rail blog 251 / Michael Jung Mehr

rail blog 250 / Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21

Die Gäubahn wird zum Schlüssel für den Erhalt des Kopfbahnhofs Rede von Dr.-Ing. Hans-Jörg Jäkel, Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21, Ingenieure22, auf der 690. Montagsdemo am 8.1.2024 Schon auf der 681. Montagsdemo am 23. Oktober 2023 sprach ich zum Thema Gäubahn. Damals hatte ich den Redetitel noch als Frage formuliert: „Kann die Gäubahn zum Schlüssel für den Erhalt des Kopfbahnhofs werden?“. …

rail blog 250 / Aktionsbündnis gegen Stuttgart 21 Mehr

rail blog 253 / Michael Jung

Bahnreform 2.0 – oder warum die Deutsche Bahn (DB) ein vollständig neues Management braucht Die Probleme der DB sind landauf, landab bekannt: Horrende Verschuldung von bald 40 Mrd. Euro, zunehmende Verspätungen und Zugausfälle im Fern- wie im Nahverkehr, ein unfähiges Management mit unzureichender Qualifikation für das Bahngeschäft, zunehmend demotivierte Mitarbeiter, ein desolates Streckennetz, unterfinanziert und schlecht gewartet, ein aufgeblähter Verwaltungswasserkopf, …

rail blog 253 / Michael Jung Mehr

rail blog 249 / Michael Jung

Zentralisierung + Digitalisierung = Unsinn Köln Hauptbahnhof 6.1.2024, Gleis 5, Ankündigung von ICE 2404 zur Fahrt nach Hamburg, Abfahrt 19.11 Uhr. Zug kommt planmäßig. Soweit so gut. Dann folgt eine irritierende Ansage: „Der Halt in Bochum Hbf. entfällt – Grund dafür: die nicht rechtzeitige Bereitstellung des Personals“. Sofort stutzt der sachkundige Bahnfahrer und fragt sich, was hat der Baustellen bedingte …

rail blog 249 / Michael Jung Mehr

rail blog 248 / Joachim Holstein

Der TUI-Ferien-Express ist zurück Im Juli 2023 ging es durch die Presse: die TUI, die jahrzehntelang ihre Kundschaft nur in Flugzeuge steckte, bietet wieder Zugreisen an: https://www.reisevor9.de/inside/im-tui-express-durch-europa Schon im März 2023 hatte die Werbekampagne begonnen: Vorerst kooperiert die TUI mit »Green City Trip«, über deren Angebot man sich auf deren eigener Website und auf Nachtzug-Portalen informieren kann: https://greencitytrip.de/de/ Und es …

rail blog 248 / Joachim Holstein Mehr

rail blog 247 / Heiner Monheim

Heinz Dürr: „Bahnsanierer“ ohne verkehrspolitische Perspektiven Kritische Bewertung von Dürrs Leistungen für die Bahn „Bürgerbahn- Denkfabrik für eine starke Schiene“ erinnert an den am 27.11.2023 im Alter von 90 Jahren verstorbenen, früheren Bahnchef Heinz Dürr. Es hat einige anerkennende Nachrufe auf Dürrs Leistungen für die deutsche Bahnentwicklung geben. Doch Bürgerbahn sieht Dürrs Leistung kritisch. Denn mit Dürr begann der fortschreitende …

rail blog 247 / Heiner Monheim Mehr

rail blog 246 / Joachim Holstein

Petersons Traumfahrt In der »ZEIT« vom 28.12.2023 durften zehn Menschen erzählen, was sie sich für das Jahr 2024 wünschen. https://www.zeit.de/2024/01/2024-ausblick-wuensche-hoffnung Einer von Ihnen sagte: Mein Traum ist eine Bahn, in der sich Menschen zu Hause fühlen. Oder wie im Kurzurlaub. Weil es bequeme Schlafkabinen gibt, Arbeitsecken und Spielzimmer. In seiner »Traum-Zugwelt« verkehren alle 30 Minuten Züge zwischen großen Städten mit …

rail blog 246 / Joachim Holstein Mehr