Bäderbahn in fragwürdiger Weise zum Opferlamm gemacht

Leserbrief des AB-Vorsitzenden Hendrick Kerlen an die Lübecker Nachrichten Landesverkehrsminister, Eisenbahn-Bundesamt und Bahn haben nun das Aus für die Bäderbahn beschlossen. Hauptgrund: Die Einbeziehung der Bäderbahn in die Planung für die Schienen-Hinterlandanbindung sei ein zu hohes Risiko für die Einhaltung des vom Fehmarnbelt-Tunnel vorgegebenen Fertigstellungstermin. Vor allem sollen damit zusätzliche Klagen vermieden werden, die bei Einbeziehung der Bäderbahn in die …

Bäderbahn in fragwürdiger Weise zum Opferlamm gemacht Mehr

Bäderbahn muss erhalten bleiben- und wichtiger Ast im S-Bahn-Konzept der Stadt Lübeck werden

Landesregierung will Ostsee-Touristen von der Bahn auf die Autobahn treiben Bürgerbahn – Denkfabrik für eine starke Schiene stellt fest: Die von der Landesregierung Schleswig-Holsteins angekündigte Abbestellung des Schienenverkehrs auf der Bäderbahn zwischen Bad Schwartau und Neustadt (Holstein) nach Fertigstellung der Neubaustrecke zur Hinterlandanbindung des Fehmarn-Belt-Tunnels ist angesichts des bislang sehr erfolgreichen Bahnverkehrs auf der Bäderbahn völlig unverständlich.

Bäderbahn muss erhalten bleiben- und wichtiger Ast im S-Bahn-Konzept der Stadt Lübeck werden Mehr

„Brandanschläge in Hamburg am 08.09.2023 zeigen Verwundbarkeit der Eisenbahninfrastruktur in Deutschland“

10.09.2023 Pressemitteilung von Prellbock-Altona e.V.zu den Brandanschlägen auf Infrastrukturanlagen der Deutschen Bahn im Großraum Hamburg Prellbock Altona e.V. verurteilt die Brandanschläge vom 08.09.2023 auf Bahnanlagen in Hamburg als terroristischen Akt gegen den Bahnverkehr – egal ob Güter- oder Personenbahn – in Deutschland. Solche Anschläge haben mit einer notwendigen politischen Auseinandersetzung mit der Strategie, den Fahrgast- und Umwelt feindlichen Bauprojekten, und …

„Brandanschläge in Hamburg am 08.09.2023 zeigen Verwundbarkeit der Eisenbahninfrastruktur in Deutschland“ Mehr

ARD-Themenabend zur Situation der Deutschen Bahn

Am 04.09.2023 hatte die ARD ab 20.15 Uhr einen interessanten Themenabend zur Situation der Deutschen Bahn.Siehe auch HIER in der Mediathek Wir haben uns die drei Beiträge sehr genau angeschaut und vor allem die Diskussionsrunde„Hart Aber Fair“.Unsere Meinung lesen sie in unserer heutigen Pressemitteilung. 05.09.2023 Pressemitteilung von Bürgerbahn – Denkfabrik für eine starke Schiene Bürgerbahn-Denkfabrik stellt fest:Bei diesem Themenabend wurde …

ARD-Themenabend zur Situation der Deutschen Bahn Mehr

Neubau der S-Bahnstation Diebsteich jetzt erst ab August 2024

Prellbock-PM als PDF Kaum zu glauben – aber wiederum DB-amtlich: 01.09.2023 Pressemitteilung Teil 2 zur Situation Diebsteich – S-BahnhofWir konnten das Ganze gar nicht erst glauben: Unsere gestern ( 31.08.2023 ) herausgegebene Pressemitteilung war nach einigen Stunden schon wieder gänzlich überholt. ·         Nahverkehr Hamburg ergänzte am 31.08.2023 auch seinen Newsletter. ·         Warum gestern die Hamburger Presse heute schweigt, haben wir nicht verstanden. …

Neubau der S-Bahnstation Diebsteich jetzt erst ab August 2024 Mehr

Nachfrage nach Nachtzügen übersteigt Angebot

Presseerklärung von Bürgerbahn-Denkfabrik für eine starke Schiene Die Eröffnung neuer Nachtzuglinien und die Diskussion um möglichst klimaschonendes Reisen führen zu einer seit Jahren nicht mehr dagewesenen Nachfrage nach Schlaf- und Liegewagenplätzen. Viele Zugverbindungen sind – besonders in den Urlaubszeiten – schon Monate vorher ausverkauft. Zahlreiche Medien bringen eine junge Generation, die Nachtzüge höchstens aus den Erzählungen der Eltern kennt, auf …

Nachfrage nach Nachtzügen übersteigt Angebot Mehr

Augenwischerei

11.08.2023 Pressemitteilung Bürgerbahn-Denkfabrik für eine starke Schiene Stolz wurde am 09.08.2023 in den Nachrichten verkündet, dass der Deutschen Bahn (DB AG) aus dem Klimaschutzfonds zusätzlich in den nächsten fünf Jahren insgesamt 12,5 Mrd. Euro zur Verfügung gestellt werden. Bürgerbahn – Denkfabrik für eine starke Schiene begrüßt generell, dass zusätzliche Investitionsmittel für den Ausbau der Bahninfrastruktur zur Verfügung gestellt werden.

Augenwischerei Mehr

Das wird kein Ende nehmen

Nach den Streckensperrungen Waiblingen-Bad Cannstatt ist während der Sperrung der Stammstrecke und vor den Sperrungen in Untertürkheim und anderswo Pressemitteilung von Aktionsbündnis gegen Stuttgart21 am 8. August 2023 Zehntausenden Bahnnutzenden hat das Chaos der letzten Monate bei Bussen und Bahnen wertvolle Lebenszeit geraubt, besonders während der 11-wöchigen Vollsperrungen des Schienenverkehrs zwischen Waiblingen und Bad Cannstatt. Was hier den Bürgerinnen zugemutet …

Das wird kein Ende nehmen Mehr

Das Ermächtigungsgesetz der Beton- und Tunnelbohr-Mafia

Pressemitteilung von Bürgerbahn – Denkfabrik für eine starke Schiene zum Entwurf des „Gesetzes zur Beschleunigung von Genehmigungsverfahren im Verkehrsbereich und zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2021/1187 zur Straffung der Maßnahmen zur rascheren Verwirklichung des transeuropäischen Verkehrsnetzes“ Das Gesetz orientiert sich weitgehend an dem LNG-Beschleunigungsgesetz, welches unter dem Eindruck des Ukrainekrieges zur Sicherstellung der deutschen Gasversorgung de facto die demokratischen Mitwirkungsrechte …

Das Ermächtigungsgesetz der Beton- und Tunnelbohr-Mafia Mehr

Ein schlechtes Gesetz löst das andere ab

– das neue „Genehmigungsbeschleunigungsgesetz“ 21. Juni 2023 Betrifft: ABBD – Brief an die Mitglieder des Bundestages In der letzten Legislatur wurden unter einer schwarz-roten Regierung etliche Gesetze verabschiedet, die Planungen und Bauvorhaben der Infrastruktur Straße-Schiene-Wasser beschleunigen sollten. Nun muss das Bundesverkehrsministerium (BMDV) zugeben, dass all diese Gesetzes-Pakete keine Wirkung erzielt haben. Dem von vielen Bahn-Bürgerinitiativen scharf kritisierten Maßnahmengesetzvorbereitungsgesetz wurde von der EU-Kommission …

Ein schlechtes Gesetz löst das andere ab Mehr

PM zum Verfahren gegen die Kappung der Gäubahn

Deutsche Umwelthilfe sieht sich im gerichtlichen Verfahren gegen die Kappung der Gäubahn gestärkt Stuttgart/Berlin, 25.7.2023: Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) blickt zuversichtlich auf das bevorstehende Gerichtsverfahren gegen die Kappung der Gäubahn. Das Eisenbahn-Bundesamt hatte sich vor wenigen Tagen auf einen Antrag der DUH zurückmeldet und bestätigt, dass es nicht gegen die Abbindung der Gäubahn einschreiten wird. Dazu Jürgen Resch, Bundesgeschäftsführer der …

PM zum Verfahren gegen die Kappung der Gäubahn Mehr

Warum ist die Schweizer Bahn besser?

Artikel von Johannes Ritter in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 22.7.23 Spektakulär und zuverlässig: ein Zug der Rhätischen Bahn auf dem Soliser Viadukt in Graubünden© Berthold Steinhilber/Laif Herr Füglistaler, die Schweizer Bahn hat eine Pünktlichkeit von mehr als 90 Prozent, die Deutsche Bahn kam zuletzt nur noch auf 64 Prozent. Was machen Sie besser? Das ist wie in einer Fabrik: Um ein gutes Produkt namens …

Warum ist die Schweizer Bahn besser? Mehr

Fernbahntunnel Frankfurt

Herzinfarkt statt Herzstück Pressemitteilung von Frankfurt22 und Bürgerbahn – Denkfabrik Der neue Fernbahntunnel sei, so Verkehrsminister Wissing, das „Herzstück des Deutschlandtaktes“. Das Problem: Der Frankfurter Hauptbahnhof ist kein Taktknoten, ob mit oder ohne Fernbahntunnel, denn die nächsten Fernbahnhöfe sind weder unter 60, noch unter 30 Minuten zu erreichen. Nur so aber funktioniert ein Taktknoten, dass die Züge zur vollen oder …

Fernbahntunnel Frankfurt Mehr

Prellbock PM zu Streckensperrungen

Sehr geehrte Damen und Herren, mit der Schiene kann die Politik und  auch die Deutsche Bahn machen was sie wollen.Schienen.-Sperrungen und  dann einfach Busersatzverkehr.Schlimmer gehts nicht !!!! Dieses Jahr ist es mit 24 Bahnlinien  besonders heftig!!Das würde bei „der Straße in Hamburg oder um Hamburg“  so überhaupt nicht möglich sein, sondern würde zu heftigenAttacken der Autolobby gegen den Hamburger Senat …

Prellbock PM zu Streckensperrungen Mehr

Verkehrswende ohne Ende

Gastbeitrag in der Saarbrücker Zeitung Der Regisseur wünscht sich mehr politischen Willen, um den Bahnverkehr voranzubringen. Er fordert einen „radikalen Wiederaufbau“ – zum Beispiel mit der Reaktivierung stillgelegter Strecken. Das Saarland ist ein Autoland. Doch bald ist Ford verschwunden und die Arbeitsplätze sind weg. Wäre es da nicht an der Zeit, einen Neuanfang zu machen? Wie wäre es denn, wenn …

Verkehrswende ohne Ende Mehr

Wie könnte die Struktur einer neuen DB aussehen?

Von Michael Jung Dieser Artikel wurde in Memoriam Winnie Wolf verfasst, der den Autor wenige Wochen vor seinem Tode aufgefordert hatte, in Fortsetzung/Ergänzung seiner Artikel im Alternativen Geschäftsbericht 2022 der DB sich für die kommende Ausgabe von Lunapark Gedanken zu machen, über eine mögliche Organisationsstruktur eines DB-Konzerns, die um eine Gemeinwohl- orientierte besser gemeinnützige Infrastrukturgesellschaft herum aufgebaut werden müsse.

Wie könnte die Struktur einer neuen DB aussehen? Mehr

„Entflechtungsvorschlag für den Bahnkonzern ist längst überfällig“

05.07.2023 Pressemitteilung „Bürgerbahn – Denkfabrik für eine starke Schiene“ Die Forderung der Monopolkommission an die Bundesregierung nach einer Entflechtung der Infrastruktursparte der Deutschen Bahn AG (DB) wird vom Bündnis „Bürgerbahn – Denkfabrik für eine starke Schiene“, einem Netzwerk von Bahnexpertinnen und -experten, unterstützt. Diese Unterstützung ist allerdings mit weitergehenden Forderungen nach einer Bahnreform 2.0 verbunden. Ausdrücklich unterstützt wird die Forderung …

„Entflechtungsvorschlag für den Bahnkonzern ist längst überfällig“ Mehr

Prellbock Pressemitteilung zur Veranstaltung des Dialogforums

05.07.2023 Sehr geehrte Damen und Herren, gestern tagte nun nach 3 Jahren Existenz das Dialogforum-Schiene-Hamburg  zum ersten Mal öffentlich und live im Rathaus Altona. Wir beschäftigen uns mit diesem Dialogforum immer wieder.Dazu passen auch unsere Pressemitteilungen vom 29.06.2023 und 03.07.2023 Das Dialogforum setzt derzeitig alternativlos auf den Bau des viel zu kleinen Fernbahnhof Diebsteich und auf den Verbindungsbahnentlastungstunnel für die S-Bahn.Während gestern Nachmittag im …

Prellbock Pressemitteilung zur Veranstaltung des Dialogforums Mehr

Prellbock Altona  – Pressemitteilung zum Thema Elbbrücken am 03.07.2023

Sehr geehrte Damen und Herren, zusätzlich zum Monsterprojekt Verbindungsbahnentlastungstunnel (VET) schiebt die Deutsche Bahn (DB) das nächste Megaprojekt an, welches auf Jahre hinaus die Bahnreisenden massiv belasten und den Bahnverkehr von Hamburg nach Süden hohen Risiken eines Totalausfalls aussetzen wird.Gemeint ist die Sanierung der Norderelbbrücken. Die Liste der Schienenprojekte wird also länger und länger.Wir haben uns mit dem Thema befasst …

Prellbock Altona  – Pressemitteilung zum Thema Elbbrücken am 03.07.2023 Mehr

Plakat zur Ausstellung Peter Lenks wird entschärft

Von Andreas Müller (Stuttgarter Zeitung, Innenstadtausgabe vom 29.6.23) Überlingen zeigt eine Schau um die Stuttgart-21-Skulptur des Bildhauers – doch manchen Lokalpolitikern ist seine Kritik am Bahnprojekt zu politisch. Stuttgart. In Überlingen am Bodensee gilt Peter Lenk als verlässlicher Publikumsmagnet. Tausende von Besuchern zählte die städtische Galerie bei den beiden bisherigen Ausstellungen des Bildhauers und Provokateurs aus dem Nachbarort Bodman-Ludwigshafen, in …

Plakat zur Ausstellung Peter Lenks wird entschärft Mehr