rail blog 13 / Winfried Wolf

Vermeiden! Vermeiden! Vermeiden! – Martin Wagner revisited Als ich am 27. Januar in Weikersheim, Baden-Württemberg, eine – gut besuchte, spannende, von wunderbar aktiven Menschen organisierte – Veranstaltung zum Thema Verkehrswende hatte, führte ich zum ersten Mal seit Längerem wieder ein Zitat von Martin Wagner an.  Dieser Mann – er war Jude, plante den Verkehr in Berlin in den 1920er Jahren, …

rail blog 13 / Winfried Wolf Mehr

rail blog 12 / Joachim Holstein

Also, wat is en Nachtzug? Da stelle mehr uns janz dumm. Nachdem jahrelang viele Medien Nachtzüge nur mit den Stichworten »nostalgisch« und »Mord im Orient-Express« verknüpften, haben sie gemerkt, dass Nachtzüge moderne Transportmittel für Beruf und Freizeit sind, und erklären nun ihrem Publikum, wie so etwas aussieht und funktioniert. Von Ausnahmen abgesehen, schaffen es die Medien, Liege- und Schlafwagen auseinanderzuhalten, …

rail blog 12 / Joachim Holstein Mehr

rail blog 11 /Andreas Kleber

Expressgut Teil 2: FISCHTRANSPORT im „KLEBER-EXPRESS“ und die Verspätung Es war Freitag nach Aschermittwoch; in der FISCHWOCHE; wo wir eine Woche lang eine Spezialkarte für FISCHGERICHTE hatten, die ich als Fischliebhaber so forcierte und auch daher die KLEBER-POST dafür bekannt war. Wollte daher für das kommende Wochenende noch spezielle frische Seefische aus der Bretagne auf die Karte setzen: Rochen, Doraden, …

rail blog 11 /Andreas Kleber Mehr

rail blog 10 / Michael Jung

DB: Verstrickt in Regelwerken – bis zur Unbeweglichkeit erstarrt Die alte Bundesbahn galt als bürokratisch mit einer starren Hierarchisierung von Entscheidungsabläufen und einem Verwaltungsapparat nach Beamtenrecht. Nach der Bahnreform 1994 sollte alles viel dynamischer, schneller gehen. Viele erfahrene Bundesbahnbeamte wurden in das Eisenbahnbundesamt abgeschoben und die Industriemanager ohne Bahnerfahrung, wie Dürr, Mehdorn, Grube & Co. glaubten alles hemdsärmeliger, schneller und …

rail blog 10 / Michael Jung Mehr

rail blog 9 / Heiner Monheim

Die Flächenbahn – ein Scenario Während Verkehrsminister Wissing mit seinen Beschleunigungswünschen für exzessiven Autobahnausbau und – Neubau mit 8- und 10 spurigen Wünschen seine Koalitionspartner verschreckt und ernsthaft Klimaschutz durch Autobahnbau propagiert, hat die Bahn trotz Deutschlandtakt und Deutschlandabo offenbar Hemmungen, ein Verkehrswendenetz zu propagieren, das dem Anspruch einer Klimabahn genügen würde. Deswegen braucht es ein mutiges Scenario zur Bahn …

rail blog 9 / Heiner Monheim Mehr

Leserbrief von Klaus Gietinger

zu „Mehr Bahn wagen“ und „Bahn frei bis Stuttgart Hbf“ 1. Die Sperrung von Bahnhauptkorridoren auf Monate hinaus ist ein Unding, dilettantisch und zeugt von Ahnungslosigkeit gegenüber dem Bahnverkehr. Es verjagt die Fahrgäste in Massen. Seit über 100 Jahren wird in ganz Europa unter dem laufenden Rad saniert. Nur in Deutschland will man jetzt das Rad neu erfinden.Benedikt Weibel, der …

Leserbrief von Klaus Gietinger Mehr

blog 8 / Michael Jung

Südtirol: Es geht auch ohne Hochgeschwindigkeit und Digitalisierungsgeklingel – echte Verbesserungen werden von den Menschen akzeptiert In der Urlaubsregion gibt es ein vorbildliches System: im jeweiligen Hotelpreis ist für die Dauer des Aufenthaltes ein Ticket (Südtirol Holiday Pass) für den gesamten Südtiroler Verkehrsverbund inkludiert. Gute Hotels schicken einem das Ticket vorab zu, so dass es auch für den letzten Rest …

blog 8 / Michael Jung Mehr

rail blog 7 / Winfried Wolf

Burgrain-Bahnunglück neu entdeckt Am 7. Februar erschien in der „Süddeutschen Zeitung“ ein Artikel, der überschrieben war mit „Aufgeweichter Bahndamm könnte ein Grund für Zugunglück gewesen sein“. Einer der beiden Autoren war Klaus Ott, der bei Wikipedia als „einer der profiliertesten investigativen Journalisten Deutschlands“ vorgestellt wird. Es geht dabei um das Bahnunglück vom 3. Juni 2023 in Burgrain, Bayern, bei dem …

rail blog 7 / Winfried Wolf Mehr

Alles wächst – auch die Emissionen

Die Auto-Bilanz des letzten Jahres zeigt: die Verkehrspolitik fährt weiter in die falsche Richtung Seit Mitte Januar liegen die Zahlen für die Pkw-Neuzulassungen des vergangenen Jahres vor vor: 2,65 Millionen neu zugelassene Autos – 1,1 Prozent mehr als im Jahr 2021, vor allem zum Ende des Jahres beschleunigte sich das Tempo. Das Dezemberergebnis des Jahres 2022 ist ein Rekord seit …

Alles wächst – auch die Emissionen Mehr

rail blog 5 / Andreas Kleber

Expressgut der BUNDESBAHN – Hilfe in der Not Kann man sich vor dem Hintergrund der vielen Paket-, Ausliefer-, und Zusteller-Dienste, die heute unsere Straßen verstopfen, noch vorstellen, dass in früheren Zeiten vieles davon auf der Schiene stattgefunden hat? Ähnlich schnell. Oft schneller. Auf alle Fälle zuverlässiger. Und vor allem: umwelt- und klimafreundlich. Expressgut: War das nicht eine im Wortsinne ZÜGIGE …

rail blog 5 / Andreas Kleber Mehr

rail blog 4 / Tom Adler

Februar 2012: Die bestgeplante Parkzerstörung für das „bestgeplante“ Bahnprojekt Stuttgart21 Am 16.2. 2012 war sie schon weitgehend abgeholzt, die grüne Lunge der Stuttgarter Innenstadt, gegen den Protest und Aktionen zivilen Ungehorsams, die den Rückbau des Bahnknotens Stuttgart verhindern und ihren Park retten wollten. Der heutige Blogeintrag hierzu stützt sich auf  Ausschnitte aus einer am Montag, 13.2. bei der Kundgebung gegen …

rail blog 4 / Tom Adler Mehr

Der grüne Verrat an den drei Säulen der grünen Bewegung

Rede Winfried Wolf vor dem Grünen-Büro in Stuttgart anlässlich einer Demo des Montags-Demo-Zugs vom gleichen Tag (23. Januar 2023) [Anrede] Die Grünen traten in den 1980er Jahre als eine Partei an, deren Programmatik auf drei Säulen ruhte: Ökologie, Frieden und Demokratie. Inzwischen wurden alle drei Säulen von der Grünen-Führung eingerissen. Zu Recht lässt sich sagen: Die Grünen verraten ihre Grundprinzipien.

Der grüne Verrat an den drei Säulen der grünen Bewegung Mehr

Lützerath, Stuttgart 21 und die drohende Klimakatastrophe

Rede Winfried Wolf // 645. Montagsdemonstration in Stuttgart am 23. Januar 2023 Sehr geehrter Herr Ministerpräsident Kretschmann! Im Zusammenhang mit der Räumung des Ortes Lützerath durch mehr als 1000 Polizei-Einsatzkräfte erhoben Greta Thunberg und andere Klima-Aktive den Vorwurf, die Grünen hätten ihre Klima-Ziele verraten. Darauf meldeten sich Sie, Herr Kretschmann, wie folgt zu Wort: „In Wirklichkeit verraten wir natürlich gar …

Lützerath, Stuttgart 21 und die drohende Klimakatastrophe Mehr

PM zum Aktionstag des Aktionsbündnisses Bahn-Bürgerinitiativen Deutschland – ABBD am 14.1.23

12.01.20223 Pressemitteilung___________________________________________________________________ ___________________________________________________________________ Wir von Bürgerbahn – Denkfabrik für eine starke Schiene begrüßen den Aktionstag, wie er von den Freundinnen und Freunden von ABBD am 14.01.2023 durchgeführt wird.Es ist der erste bundesweite Aktionstag von Bahninitiativen dieser Art. Und es wird nicht der letzte sein. Dafür garantieren – leider! – die Deutsche Bahn AG und die Bundesregierung.Der Bahnkonzern und die Ampel-Regierung, …

PM zum Aktionstag des Aktionsbündnisses Bahn-Bürgerinitiativen Deutschland – ABBD am 14.1.23 Mehr

Presseinformation zur öffentlichen Vorführung von „Das Trojanische Pferd“ von Klaus Gietinger

9.1.23 Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, zur öffentlichen Vorführung des kritischen Dokumentarfilms zum Projekt Stuttgart 21 einladen zu können, den Regisseur, Autor und Sozialwissenschaftler Klaus Gietinger geschaffen hat: „Das Trojanische Pferd – Stuttgart 21 – der Film“ Die von uns gemeinsam mit BUND, Rosa-Luxemburg-Club und VCD getragene Veranstaltung findet am Sonntag 15.1.23 um 15 Uhr im Arthaus …

Presseinformation zur öffentlichen Vorführung von „Das Trojanische Pferd“ von Klaus Gietinger Mehr